Tagesablauf beim Fastenbrechen

Tagesablauf beim Fastenbrechen

Nach dem Aufwachen:

    * Morgenritual: Im Bett Räkeln – Dehnen - Strecken. Danach am offenen Fenster Dehnen und Strecken, evtl. Gymnastik.

Morgens:

    * ein paar Schritte im Freien, Spaziergang, Waldlauf, etwas Gymnastik
    * Trockenbürsten, Trockenmassage vor dem Duschen.
    * Warm-kalte Wechseldusche nehmen oder normale Dusche kalt abschließen.
    * 1 EL Apfelessig (alternativ Zitronensaft) auf ein Glas heißes Wasser trinken.
    * Zum Frühstück Tee trinken.

# Vormittags:

    * Fastenbrechen mit einem Apfel, alternativ eine Kartoffel oder gedünstete Tomaten (ohne Salz). Gestalten Sie das Fastenbrechen so, dass Sie alle Sinne an diesem neuen Abschnitt teilhaben lassen und meditieren Sie sich in den Übergang zur Nahrungsaufnahme von außen. Wer arbeitet, sollte das Fastenbrechen auf den Abend verlegen.
    * Wenn Sie frei haben: Bewegung in der frischen Luft, wenn Sie arbeiten: zur Frühstückspause raus gehen, ab und zu bewegen.

Mittags:

    * Sämige Kartoffelsuppe oder Gemüsesuppe mit Einlage (Kartoffeln, Nudeln oder Reis) essen.
    * Danach Wasser und Tee trinken.

# Nachmittags:

    * Nach dem Essen Leberwickel machen, entspannen (alternativ abends).
    * Genug trinken, mind. 2 Tassen Tee und 1-2 Gläser Wasser.
    * Langen Spaziergang im Wald machen (2 Stunden) oder Sport treiben.

# Abends:

    * Nach der Arbeit zunächst bewegen, wichtig, um Muskelabbau zu verhindern.
    * Haferkornsuppe oder Kartoffel-Gemüsesuppe oder Suppe mit Einlage (Gemüse, Nudeln, Kartoffeln) essen
    * ¼ l Buttermilch mit 2 TL Leinsamen, Tee und Wasser trinken
    * Trockenfrüchte einweichen (2 Backpflaumen oder Feigen)
    * Morgentee aufbrühen und in der Thermoskanne ans Bett stellen.
    * Bei Bedarf vor dem Schlafen noch 1 Tasse Schlaftee (Baldrian, Melisse oder fertige Teemischung) trinken.

Rezepte (wenn nicht anders angegeben, für 1 Person)

Haferkornsuppe
Zutaten:
2 EL Hafer frisch geschrotet, ½ Apfel, 2 eingeweichte Backpflaumen oder Feigen, etwas Zitronenschale, 1 EL geriebende Nüsse, 1 TL Honig
Zubereitung:
Fein geschrotete Haferkörner in kaltem Wasser ansetzen. Kurz aufkochen, zudecken und 10 Minuten ziehen lassen. Eingeweichte Trockenfrüchte zerkleinern, Apfel und Zitronenschale hinein reiben, Einweichwasser dazugeben. Das ganze in die Hafersuppe rühren. Nüsse reiben und darüber streuen (auch mit Dinkel möglich).

Kartoffel-Gemüsesuppe
Zutaten:
1 Kartoffel, 1 Karotte, ¼ Stange Lauch, ¼ Liter Wasser, 1 TL Gemüsebrühe, Prise Muskat, ½ TL Hefeflocken, 1 TL gehackte Petersilie
Zubereitung:
Gemüse putzen und waschen und in kleine Würfel schneiden. Wasser mit der Gemüsebrühe aufkochen und das Gemüse beimengen. Ca. 15 Minuten köcheln lassen, Muskat, Hefeflocken dazugeben und mit der Petersilie bestreut servieren.

Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen *


*