Fasten Probleme: Hunger

Hunger

Hungergef├╝hle entstehen in den ersten Tagen. Bei ge├╝bten Fastern kann sich der K├Ârper und Geist sehr schnell auf den neuen Stoffwechselprozess umstellen. Bei Fastenneulingen dauert die Umstellung bis zu drei Tagen. Der Umstellungsprozess kann durch die Einhaltung eines oder mehrerer Entlastungstage, durch regelm├Ą├čige Darmentleerungen und viel Trinken unterst├╝tzt werden.
Im weiteren Fastenverlauf stellen sich manchmal Gel├╝ste und Appetit auf bestimmte Nahrungs- oder Genussmittel ein, aber selten ein k├Ârperliches Hungergef├╝hl. Fasten├Ąrzte berichten, dass sich nach sehr langem Fasten (├╝ber 40 Tage hinaus), wieder ein nat├╝rliches Hungergef├╝hl einstellen kann, das das Ende der k├Ârperlichen Reserven signalisiert.

Kommentar hinzuf├╝gen

Kommentar hinzuf├╝gen *


*