Fastenrezepte

Fastenrezepte

Die Zubereitung der Fastenspeisen und der gen├╝ssliche Verzehr nimmt beim Fasten einen gr├Â├čeren Stellenraum ein, als meistens angenommen. Schlie├člich sollen in dieser Zeit nur ausgesuchte und wertvolle Produkte den Entschlackungs- und Entgiftungsprozess unterst├╝tzen.

Es empfiehlt sich deshalb, nur biologische Produkte, die weitgehend frei von chemischen Zus├Ątzen sind, zu verzehren. Dies gilt insbesondere f├╝r das Gem├╝se in der Gem├╝sebr├╝he und die Obst- und Gem├╝ses├Ąfte. Nat├╝rlich sollten auch die Zitronen ungespritzt sein. Wir liefern Ihnen Rezepte f├╝r die Vorbereitungs-, Fasten- und Aufbautage. Zus├Ątzlich finden Sie Buchempfehlungen zum fasten und f├╝r Rezepte w├Ąhrend und nach dem Fasten.

Rezepte f├╝r die Vorbereitungstage
Rezepte f├╝r die Fastentage
Rezepte f├╝r die Aufbautage

Michaela , 11.01. 2021 20:25:
Hallo,

muss man unbedingt Einl├Ąufe machen oder kann man das irgendwie umgehen, wenn man das nicht machen mag?

Vielen Dank schon mal

---
Wir empfehlen es auf jeden Fall, Einl├Ąufe zu machen. Wenn du das gar nicht m├Âchtest, solltest du unbedingt die Darmreinigung durch Abf├╝hrmittel (Glaubersalz) herbei f├╝hren. Siehe https://www.fastenzeit.com/fasten-im-alltag/anwendungen/glaubern-beim-fasten.html
Florian D. S., 13.07. 2020 10:42:
Vielen Dank f├╝r die super Anleitung!! Sie bew├Ąhrt sich jetzt schon zum zweiten Mal!
Nach meinen 14 Fastentagen m├Âchte ich meine Ern├Ąhrung auf das Intervallfasten (16/8) umstellen und frage mich nun bez├╝glich der Aufbautage, wie ich da am besten vorzugehen habe. Ist es in Ordnung, 3 eurer Mahlzeiten innerhalb eines Zeitfensters von 8 Stunden zu mir zu nehmen?
Vielen Dank f├╝r die Information! Mit besten Gr├╝├čen, Florian
Sandra Ohlau, 23.09. 2018 08:05:
Liebes Fastenzeit-Team,

ich bin heute auf eure tolle Seite gesto├čen und habe eine Frage. Ich habe schon mehrfach nach Buchinger gefastet und fand in meinem Buch (Wie neugeboren durch Fasten ... ) ausschlie├člich Rezepte f├╝r Fastenbr├╝hen ohne Salz. In dem Buch von Andreas Buchinger d├╝rfen dagegen in 500 ml Br├╝he (zwei Portionen) 4 mg Salz ger├╝hrt werden. In meinem anderen Buch steht au├čerdem, dass man als Kandidat mit niedrigem Blutdruck ÔÇ×etwas mehr SalzÔÇť in die Br├╝he geben darf, obwohl Salz im Rezept gar nicht vorkommt. In Forum wird oft behauptet, dass Salz auf keinen Fall in die Fastenbr├╝he darf. Ich bin diesbez├╝glich etwas verwirrt. Habt ihr eine fundierte Meinung dazu? Vielen Dank! S.

---

Hallo Sandra,

ja, auch aus unserer Sicht ist die Zugabe von Salz zur Br├╝he v├Âllig in Ordnung. Wir empfehlen, nicht mehr als 2g Salz pro 250ml Br├╝he zu verwenden.

Robert
Diana G, 29.01. 2018 11:50:
Ich bin gerade beim 5.Fastentag angekommen und es l├Ąuft -auch dank der tollen Anleitungen hier- sehr gut und ich m├Âchte noch einige Tage dabei bleiben. Meine Frage: ist es erlaubt, ab und an auch einen sehr d├╝nnen Smothie zu sich zu nehmen? Oder gilt das bereits als normale Nahrung? Vielen Dank vorab sagt Diana

---
Hallo Diana, ja Smoothies (auch d├╝nne) kannst du als normale Nahrung betrachten.

Kommentar hinzuf├╝gen

Kommentar hinzuf├╝gen *


*