Kommt es beim Fasten zu Muskelabbau?

Kommt es beim Fasten zu Muskelabbau?

Bei methodisch richtigem Fasten nimmt die Leistungsf√§higkeit der Muskulatur - auch der Herzmuskulatur - zu. Vor allem dann, wenn ein Bewegungsprogramm fastenbegleitend durchgef√ľhrt wird, wie das bei gef√ľhrten Fastenwochen mit ausgebildeten Fastenleitern oder Fasten√§rzten der Fall ist.
Ein gewisser Eiwei√üabbau w√§hrend des Fastens wird von den meisten Fasten√§rzten als therapeutische Ma√ünahme gesehen. Er bietet die Chance, den Eiwei√üpool zu erneuern. ‚ÄěNach einer interessanten und weit verbreiteten Hypothese k√∂nnen zudem m√∂glicherweise vorhandene pathologische Immunkomplexe oder Eiwei√üdepots im Bindegewebe abgebaut werden, die die Transportwege zwischen den Zellen verengen und damit die Mikrozirkulation verschlechtern k√∂nnen. Man kann dann im wahrsten Sinne des Wortes von Entschlackung sprechen. Diese Theorie muss durch wissenschaftliche Belege noch untermauert werden ... Die neuesten wissenschaftlichen Ver√∂ffentlichungen zeigen auf, da√ü Fasten au√üer bei Adipositas und Stoffwechselerkrankungen auch bei der Behandlung von Rheuma, Bronchialasthma, immunologischen Erkrankungen und Allergien wirksam sein kann. Die wissenschaftliche Best√§tigung der therapeutischen Fastenwirkungen wird durch die Einf√ľhrung von Lehrst√ľhlen f√ľr Naturheilverfahren an den Universit√§ten in Zukunft sicherlich verst√§rkt werden. W√ľnschenswert ist zudem, da√ü mit den Adipositas-Spezialisten ein Konsens gefunden wird √ľber Supplementierungen, Indikationen und Methodik des Fastens.‚Äú (Wilhelmi de Toledo, Francoise, Fasten ist mehr als nichts essen)

Kommentar hinzuf√ľgen

Kommentar hinzuf√ľgen *


*